Product successfully added to your shopping cart
Quantity :
Total :
Continue shopping Proceed to checkout

Die Geschichte von PLUM

Entdecken Sie unsere Geschichte von der Gründung von PLUM bis heute

Es war einmal ...

Die Geschichte beginnt in Haute-Savoie, in der Familie Félisaz, die viele Generationen lang in Chamonix gegründet wurde ...

1930
Weil wir hier im Herzen der Alpen in der besten Position sind. Unsere Marke entwirft und fertigt seit 6 Jahren Skitourenbindungen. PLUM? Es ist vor allem eine Geschichte von Männern und Frauen, die von einer einzigen Leidenschaft bewegt werden: der BERG!
Plum 1930
Großvater und Oma Felisaz auf dem Eismeer.
1968
Henri Felisaz, Patriarch der Familie, kommt aus seiner Heimat Chamonix ins Arve-Tal, um ein industrielles Abenteuer zu erleben.
Es ist in Cluses, in der Welthauptstadt der Bar drehen, die er 1968 FELISAZ SAS, eine Werkstatt der Herstellung von Nocken für automatische Drehmaschinen schuf.
Plum 1968
Henri Felisaz im alpinen Rennen.
1994
Im Jahr 1994 blieb das Unternehmen durch seine Söhne Jean-Michel und Albert in der Familie. Albert Félisaz, Unternehmer und Bergbewohner, beschließt, die Türen seines Unternehmens anderen Horizonten zu öffnen und das Familien-Know-how auf andere Art und Weise zu nutzen ... Inspiriert von seiner Umgebung, der Haute-Savoie und Berge, die ihn umgeben, beschloss er, sich für die kleine Welt des Skibergsteigens zu interessieren.
Plum 1994
Übernahme der Firma durch die Söhne Albert und Jean-Michel Félisaz, die die Tätigkeit durch eine mechanische Präzisionsabteilung erweitern: GP Motorradteile, Schweizer Uhren ...
Plum 1994
Blick auf die Mole vom Unternehmen
2005
Im Jahr 2005 wird ein erster Absatz geboren und dank der Entschlossenheit eines ganzen Teams.
Plum 2005
Der erste ultraleichte Absatz wird für einen Club Haute-Savoyard entwickelt.
2007
Verbesserte Ferse, um Gewicht zu gewinnen.
Plum 2007

Heels bitte ...

... und sie sind effektiv, also ist es entschieden: FELISAZ SAS begibt sich auf die Fixierung.

2008
Die Marke und das Logo sind eingetragen ... PLUM ist geboren!
Plum 2008
PLUM kreiert 2008 seine erste Skiberg-Wettkampfausrüstung. Entwicklung der ersten 100% französischen Leichtbaubindung.
Plum 2008
Entwicklung der ersten Lichtbinderei zu 100% französisch.
2009
Im Jahr 2009, PLUM sieht sich jenseits der Konkurrenz und diversifiziert durch Bindungen für die Praxis Freetouring, wird es 1 Jahr für die Guide-Palette dauern, um den Tag zu sehen.
Plum 2009
2010
Schaffung der GUIDE Bereich bestimmt für die Praxis von FreeTouring.
Plum 2010
2012
Mit der YAK PLUM geht mit dem ersten Zusatz zu Inserts, die für die Freeride-Praxis entwickelt wurden, noch mehr an die Grenzen des Trainings:
Plum 2012
Der Yak, um sicher aus der ausgetretenen Pfade zu kommen.
2014
2014 war das Jahr der Innovation für PLUM mit der Einführung von Splitboard-Bindungen unter der Marke PLUM Splitboard.
Der Feyan ist der erste in der Reihe.
Plum 2014
2016
Der Feyan ist in seiner zweiten Entwicklung im Jahr 2016 und es ist noch nicht fertig ...
Plum 2016
Die Feyan 2016 Version ist jetzt verfügbar ...
Plum 2016
Heute ...
Heute bietet die Marke eine vollständige Palette von Bindungen für alle Praktiken (Wettkampf, Wandern, Freeride).

Die Firma Félisaz, hat ihre Aktivität von Nocken für Drehautomaten beibehalten, die diese 48 Jahre feiert! Als PLUM entwickelt sich weiter und fällt unter die Projekte und Leidenschaften ...

Als junges und dynamisches Unternehmen hat PLUM sein Know-how in der Drehtechnik und Feinmechanik genutzt, um Produkte für Snowboard-Enthusiasten herzustellen.
PLUM heute

To be continued
...

Zurück zur Startseite